Team Aufstiegssprossen

April 19, 2009 by admin  
Filed under Schnappschüsse

team_aufstiegssprossen

Wir wissen: Jungen Frauen fehlt es weder an Willen, noch an Engagement. Es fehlen die gleichen und fairen Bedingungen. Die Leiter ist ein Symbol für unser Ziel: gleich viele Sprossen auf jeder Seite. Schluss mit der Geschlechterungerechtigkeit! Das sagen Tobias Nehren, Katrin Molkentin, Christina Schildmann und Katrin Münch stellvertretend für die Initiative Aufstiegssprossen.

Es ist Zeit, dass die fehlenden Aufstiegssprossen endlich eingesetz werden. Das haben wir symbolisch am 19. April vor dem Tempodrom getan. An diesem Tag stellte die SPD ihren Entwurf für ein Regierungsprogramm vor. Im Entwurf sind drei neue Sprossen drin enthalten: Gleiche Bezahlung für Frauen und Männer, die Forderung nach einer Frauenquote für Aufsichtsräte und mehr Kinderbetreuung.

Wir glauben aber, dass noch mehr Sprossen fehlen. Auf dieser Diskussionsplattform wollen wir mit euch gemeinsam herausfinden, welche Sprossen zusätzlich fehlen. Die SPD hat ihren Programmentwurf intensiv diskutiert und wird am 14. Juni diesen verabschieden. Es wird spannend, denn es gibt Gesprächsbedarf. Einige in der Partei fordern die Abschaffung des Ehegattensplitting. Ausgang offen.